Herzlich Willkommen
 Schachfreunde Lieme e.V.
SF Lieme
:: Startseite
:: Intern
Verein
:: Spielabende
:: Kalender
:: DWZ
:: Ehrenmitglieder
:: Kontakt
:: Spiellokal
:: Satzung
:: Chronik
:: Archiv
:: Impressum
Jugendschach
:: News
:: Training
:: Mannschaften
:: Turniere
Turniere
:: Vereinsturniere
:: Lippe Junior Cup
:: Lippe Cup
Spielklasse
:: Aufstellungen
:: NRW-Liga
:: OWL-Regionalliga
:: Bezirksliga
:: Kreisliga
Besucher
:: Online:5
:: Gesamt:0155287
Liemer News
news
News
  archiv
Archiv
  top poster
Top Poster
  admin
Admin
+ + + Heimniederlage gegen Kölner SK Dr. Lasker + + + | + + + U12 holt ersten Saisonpunkt gegen Heepen + + + | + + + Frank Bellers gewinnt Auftaktblitz + + + | + + + Auftaktniederlage in Porta für Lieme II + + + | + + + Bruderkampf + + + | + + + Saisonauftakt in der U16-Verbandsliga + + + | + + + 1. Lippe Junior Cup + + + | + + + Saisonstart! + + + | + + + Lieme erreicht Treppchenplatz in der U20-Verbandsliga + + + | + + + Jugendtitel vergeben + + + | + + + Mit Frauenpower zur Meisterschaft + + + | + + + Respektable Leistung beim NRW-Blitzen + + + | + + + Erfolgreicher Saisonausklang + + + | + + + III. Mannschaft strauchelt + + + | + + + Liemer U20-VL-Mannschaft ist ganz vorne mit dabei + + + | + + + Heimspiel der Ersten gegen Nienberge im Gasthaus Rogge + + + | + + + Homepage NEU? + + + | + + + Zweite verliert in Soest + + + | + + + Arnold Essing ist Vereinsblitzmeister + + + | + + + Frohe Ostern 2019! + + + | + + + Lars Langenhop gewinnt Osterblitzturnier + + + | + + + Titelträger der Schnellschachmeisterschaft stehen fest + + + | + + + Niederlage im Aufstiegsduell + + + | + + + III. wieder in der Spur + + + | + + + Rene Wittke ist Fidemeister + + + | + + + Andy Himpenmacher ist Vereinspokalsieger + + + | + + + Frühes Pokalaus gegen Velmede-Bestwig + + + | + + + Besser als man denkt! + + + | + + + Frühlingserwachen beim Lokalderby + + + | + + + Sieg im Achtelfinale des Deutschen Mannschaftspokals + + + | + + +
news Erfolgreicher Saisonausklang - vom 12.05.2019, 17:54
ReneW
Am heutigen Sonntag trat unsere Erstvertretung zum letzten Saisonspiel im Gasthaus Rogge gegen unsere Gäste aus Nienberge an. Ersatzgestärkt durch Marvin H., der nach NRW-Liga- nun auch NRW-Klasse-Luft schnuppern durfte, konnten wir den Kampf mit 5,5:2,5 siegreich gestalten. Dabei trennten sich Andy und Holger von ihren Gegenübern unentschieden, in Partie die sich nie weit außerhalb der Remisbreite bewegten. Arnold hatte sich eine aussichtsreiche Stellung erarbeitet, die aber sehr schwierig zu spielen war. Zuletzt wendete sich das Blatt, und Arnold konnte mit einem halben Punkt zufrieden sein. Siegreich gestalteten ihre Partien: Tristan, dessen Kontrahent die Eröffnung unorthodox behandelte und dabei viel Zeit verbrauchte. Ein vermeintliches Qualitätsopfer brachte Tristan den entscheidenden Vorteil, ehe sein Gegner die Zeit überschritt. René, der in der Eröffnung einige Tempi gewann und sich sodann auf die schwachen weißen Felder seines Gegners stürzte. Er gewann Material und bald darauf die Partie. Oliver, der davon profitierte, dass sein Kontrahent in etwa ausgeglichener Stellung einen Turm einstellte, und Marvin, der durch umsichtiges Spiel das Läuferpaar gegen einen Turm erhielt und damit im Endspiel den Sieg erzwang. Hinter uns liegt eine Saison, in der wir mit dem Abstieg nie wirklich zu tun hatten und so unser Saisonziel klar erreichen konnten. Mit einem Quäntchen Glück wären womöglich auch noch Aufstiegschancen drin gewesen. Ein Ergebnis von 12:6 Mannschaftspunkten und Tabellenplatz 3 spiegeln das klar wieder. Wie arg gekämpft wurde, erkennt man auch daran, dass wir kein einziges 4:4 erspielt haben; drei Mal mussten wir uns geschlagen geben, sechs Mal konnten wir gewinnen, darunter drei Mal mit 6:2. Auch das OWL-Duell mit Lippstadt konnten wir mit fünf extra Brettpunkten für uns entscheiden, obwohl wir dort zum Saisonauftakt Federn lassen mussten. Aus der mannschaftlichen Geschlossenheit ergab sich diese Saison der Umstand, dass wir nur vier Mal mit Ersatz antreten mussten; großer Dank geht dabei an Joachim (doppelt!), Lars und Marvin, die gemeinsam 3 von 4 möglichen Punkten erspielten und das ohne Niederlage. An eine „Schwächung“ war somit gar nicht erst zu denken. Aber auch die Stammacht gab sich in dieser Saison keine Blöße; am erfolgreichsten war der Autor, der einige Male seinen Kopf aus der Schlinge ziehen konnte und insgesamt 7,5 aus 9 erreichte. Hervorzuheben sind außerdem Tristan, der nach sehr schwierigem Saisonstart die Kehrtwende schaffte, von da an einen Sieg nach dem anderen einheimste und auf 5,5 Punkte kam; ebenso wie Arnold, der vor allem in der ersten Saisonhälfte viele Big Points holte und uns so den einen oder anderen Mannschaftspunkt sicherte; und Oliver, der zwar zweimal verletzungsbedingt die Ersatzbank hütete, aber in den verbliebenen 7 Partien sehr starke 5 Punkte holte. Nun gilt es, über den Sommer die Akkus wieder aufzuladen, Variantenstudium zu betreiben und dann in unserer mittlerweile siebten Saison auf NRW-Ebene neu anzugreifen.
Links zum Thema: Tabelle   Einzelergebnisse  
Bemerkungen: 5 Kommentare
Druckansicht
Partner
Ihr Gasthof in Lemgo-Lieme
Lippische Landes-Brandversicherungsanstalt
Die Stadtwerke Lemgo machen das für Sie!
Sparkasse Lemgo
Privat Brauerei Strate Detmold - Braukunst mit Familientradition
bitter . erhardt
Die Altbauspezialisten für innen und außen
Pokale Medaillen Trophäen | pokaldiscounter.de
Schach Niggemann | seit 1985 Ihr Partner in Sachen Schach
Schachfreunde Lieme e.V.