Herzlich Willkommen
 Schachfreunde Lieme e.V.
SF Lieme
:: Startseite
:: Intern
Verein
:: Spielabende
:: Kalender
:: DWZ
:: Ehrenmitglieder
:: Kontakt
:: Spiellokal
:: Satzung
:: Chronik
:: Archiv
:: Impressum
Jugendschach
:: News
:: Training
:: Mannschaften
Turniere
:: Vereinsturniere
:: Lippe Junior Cup
:: Lippe Cup
Spielklasse
:: Aufstellungen
:: NRW-Liga
:: OWL-Regionalliga
:: Bezirksliga
:: Kreisliga
Besucher
:: Online:1
:: Gesamt:0223229
Liemer News
news
News
  archiv
Archiv
  top poster
Top Poster
  admin
Admin
news Unerwartet hoher Sieg in Porz - vom 17.01.2019, 13:08
ReneW
Am vergangenen Sonntag trat unsere Erstvertretung gegen die zweite Mannschaft der SG Porz an. Nach durch Stau verspäteter Ankunft versuchten wir, uns den jungen Porzer Gastgebern zu erwehren. Edelreservist Lars spielte einen Königsinder, verblieb jedoch mit einem schlechten Läufer; in ernsthafter Gefahr war die Partie jedoch nie und so trennte man sich unentschieden. Auch das Spitzenbrett trennte sich friedlich; Tristan versuchte im Londoner System, den gegnerischen Damenflügel anzugreifen, blieb jedoch erfolglos. Das Turmendspiel war, einer alten Schachweisheit folgend, remis. Andre W. brachte sich in einer Theorievariante in aussichtsreiche Position, verlor dann jedoch leider den Faden und geriet in einen Konterball, der in Haus und Hof kostete. Glücklicherweise konnten alle anderen Liemer ihre Partien erfolgreich gestalten. Zunächst gewann Andy im Londoner einen wichtigen a-Bauern und parierte dann ein Figurenopfer seines Kontrahenten gekonnt; ein ganzer Punkt war die logische Folge. Anders erging es René; aus der Eröffnung heraus geriet er in eine passive Stellung und musste sich einem Königsangriff erwehren. In beiderseitiger Zeitnot war seine Stellung dann verloren, er behielt jedoch die besseren Nerven, riss das Ruder herum und gewann die Partie sogar noch. Arnold gestaltete seine Partie weitaus überzeugender. Trotz ruinierter Bauernstruktur zeigte er die Stärken des Läuferpaars auf und initiierte einen furiosen Königsangriff, den er schneller und spektakulärer hätte zum Sieg führen können; aber auch so reichte es für einen überzeugenden Punkt. Oliver, der dritte Londoner im Bunde, erzielte früh eine strategisch aussichtsreiche Stellung. Er musste jedoch erst einen Königsangriff abwehren, bevor er einen Konter setzen konnte; er gewann eine Qualität und damit die Partie. Zuletzt blieb es an Kapitän Andre, den Sack zuzumachen. Er hatte früh in der Eröffnung eine Figur gewonnen, unter den rabiaten Angriffsversuchen seines Gegners geriet die Partie dann jedoch wieder ins dynamische Gleichgewicht. Andre verteidigte sich aber gut und gelangte in ein Endspiel mit zwei Türmen und Läufer gegen Dame, in denen er zunächst alle Schachgebote der Dame abwehren musste, um dann mattzusetzen. Unter dem Strich steht also ein unerwartet hoher 6:2 Sieg gegen eine junge gefährliche Porzer Mannschaft, der uns zwei wichtige Punkte einbringt. Die nächste Runde findet vor heimischer Kulisse am 17.02. gegen Weidenau/Geisweid statt.
Bemerkungen: 1 Kommentar
Druckansicht
Partner
Ihr Gasthof in Lemgo-Lieme
Lippische Landes-Brandversicherungsanstalt
Die Stadtwerke Lemgo machen das für Sie!
Sparkasse Lemgo
Privat Brauerei Strate Detmold - Braukunst mit Familientradition
bitter . erhardt
Die Altbauspezialisten für innen und außen
Pokale Medaillen Trophäen | pokaldiscounter.de
Schach Niggemann | seit 1985 Ihr Partner in Sachen Schach
Schachfreunde Lieme e.V.