Herzlich Willkommen
 Schachfreunde Lieme e.V.
SF Lieme
:: Startseite
:: Intern
Verein
:: Spielabende
:: Kalender
:: DWZ
:: Ehrenmitglieder
:: Kontakt
:: Spiellokal
:: Satzung
:: Chronik
:: Archiv
:: Impressum
Jugendschach
:: News
:: Training
:: Mannschaften
Turniere
:: Vereinsturniere
:: Lippe Junior Cup
:: Lippe Cup
Spielklasse
:: Aufstellungen
:: NRW-Liga
:: OWL-Regionalliga
:: Bezirksliga
:: Kreisliga
Besucher
:: Online:3
:: Gesamt:0223228
Liemer News
news
News
  archiv
Archiv
  top poster
Top Poster
  admin
Admin
news III. Mannschaft weiter auf Tuchfüllung zur Spitze - vom 06.01.2019, 10:06
Huebi
Die Drittvertretung musste sich gestern bei verregnetem Wetter in Eichholz-Remmighausen beim Verfolgerduell stellen. Die Gastgeber hatte mit den verhinderten Herren Berkemeier und Jordanidis nicht die stärkste Mannschaft an Bord. Für die verhinderten Geschwister Ali brachten Kanada-Rückkehrerin Caitlin Schalk und Anton Verstraaten gebürtig aus Breda in den Niederlanden ein Atlantikhoch an die hinteren Bretter. Henning Müller und Andreas Becker hatten vor dem Spiel offensichtlich einen VHS-Kurs "gewaltfreies Brettspielen" besucht, frühes Remis und beide hatten nachher viel Zeit, die Figurenzüge nachzutanzen. Detlef Hübner gewann früh gegen Michael Groß einen gedeckten Freibauern mit Verwertung. Am dritten Brett stellte sich unser neuer lippischer Meister Herbert Wangert dem Altmeister Günter Kreie. Geduldig nutzte Herbert seinen Vorteil zum vollen Punkt. Frank Himpenmacher gewann gegen Lothar Windmeier einen Bauern, verdaddelte allerdings den Vorteil zum Remis zum Spielstand von 3:1. Henning Meyer zeigte sich am Brett gewohnt rauflustig, die Stellung geriet gegen Waldemar Schneider allerdings in Schieflage. Waldemar Schneider brachte sich mit eigenwilliger Auslegung der berührt-geführt Regel ("wir packen drei Figuren an und suchen uns anschließend das Beste raus...") aus dem Takt und Henning sorgte für ein wertvolles Remis. Caitlin Schalk und Erhard Handtke gaben und nahmen materielle Vorteile, am Ende blieb ein Turmendspiel mit Minusbauer für Caitlin, die sehr geschickt das Remis erzwang. Anton verlor die Qualität bei einer Abtauschorgie und musste sich geschlagen geben zum 3:4. Ein besonderes Gemälde schachlichen Wirkens wurde an Brett 3 zwischen Reimund Wolf und Holger Holländer geboten. Der gute Holger verfügte am Ende des Mittelspiels über drei Mehrbauern gegen Leichtfigur. Geschickt grenzte Holger den Wirkungskreis der Gegenfiguren ein. Reimund Wolf nutze zwei Möglichkeit nicht zu einer vorteilhaften Abwicklung und stellte eine Figur weg. Glückliches 5:3 für die Schachfreunde.
Bemerkungen: 3 Kommentare
Druckansicht
Partner
Ihr Gasthof in Lemgo-Lieme
Lippische Landes-Brandversicherungsanstalt
Die Stadtwerke Lemgo machen das für Sie!
Sparkasse Lemgo
Privat Brauerei Strate Detmold - Braukunst mit Familientradition
bitter . erhardt
Die Altbauspezialisten für innen und außen
Pokale Medaillen Trophäen | pokaldiscounter.de
Schach Niggemann | seit 1985 Ihr Partner in Sachen Schach
Schachfreunde Lieme e.V.