Kreisliga -
In der vierten Runde der Schach-Kreisliga gelang Lieme V der erste Saisonsieg mit 4:2 gegen Lippe Süd III. Allerdings war man in Runde 1 und 3 spielfrei und somit auch entsprechend hungrig auf Schach. Den Auftakt machte Lara Stork mit einem schnellen Erfolg an Brett 5. Danach gelang es Tristan Brune an Brett 2 trotz Minus-Bauer mit geschickten Manövern die Stellung zu blockieren und das Remis zu halten. Anton Verstraaten geriet bereits früh in die Erfolgspur nach Figurengewinn. Er erspielte an Brett 6 sauber und sicher den vollen Punkt. Den Sieg stellte dann Justus Zelesinski sicher. Er gewann die Qualität und ließ seinem Gegner danach keine Chance. Helmut Rathmann musste nach langen Kampf dann leider die Waffen strecken. Erfolgreich um das Remis kämpfte Natalja Müller und sorgte für den 4:2 Endstand. So darf es weiter gehens
JS am 20.01.2018, 19:28