- Vierschach
Der Vereinsabend am Freitag stand ganz im Zeichen des Vierschachs. Nach einer kurzweiligen Einführung durch Rene in die 4-5 Sonderregeln (z.B. kein en passant, …) ging es auch schon los. Es zeigte sich, dass es bereits nach wenigen Zügen immer sehr taktisch zuging. Mit einer sauberen Figurenentwicklung wie man es vom normalen Schach her kennt war man zu langsam und schnell matt gesetzt. Das Spiel fesselte einige der Akteure so, dass für eine Handvoll „Nerds“ erst um Mitternacht Schluss war. Ein besonderer Dank an Rene für die tolle Idee und Organisation und an alle Mitmacher !
Arni am 07.01.2018, 15:10