Regionalliga - Advent, Advent .... die Kohle brennt :-)
Ein Markenzeichen modernen Journalismus scheint manchmal zu sein, möglichst wenig über die Ereignisse zu wissen, über die man schreibt. In dieser Tradition steht dieser Bericht über den wichtigen Sieg der II. gegen die II. aus Lippstadt. Die Adventsstimmung war an diesem Sonntag mehr als greifbar. Durch das Schneechaos kam es zu erheblichen Verzögerungen und beide Mannschaften entschieden sich im besten Sportsgeist, keine Zeitstrafen und Ähnliches zu fordern, sondern entsprechend den Witterungsbedingungen so zu spielen, wie die Spieler ans Brett fanden. Großer Sport! Daneben wurde die II. wieder einmal von ihren Premium Fans unterstützt, die dann bei Gebäck und Doministeinen sich tolle Partien schmecken lassen konnten. Der Reihe nach: Lars unterbreitete zur richtigen Zeit ein taktisch wertvolles Remisangebot, dass angenommen wurde. Auch der erkrankte Oliver tütete schnell ein Remis ein. Lars und Oliver nutzten das frühe Ende, um von Star Fotograf Rüdiger vorweihnachtlich in Szene gesetzt zu werden (Lars ist der mit dem coolen Spruch auf den Lippen, Oliver der leicht ergraute mit dem großen Kopf). Sportlich zündtete Jörg die erste Kerze an, tolles Qualitäts Opfer, gut gekämpft gegen starken Gegner, hochverdient Remis. Auch Nils und Marvin K. steuerten souveräne Remise bei. Udo verlor unglücklich, was Achim als Teil des Premiummittelblocks mit Endspielroutine und großem Kampfgeist ausgleichen konnte. Das Glanzlicht setzte mit Hoffi der andere Mittelblocker, der aktiv spielte und hochverdient den Gegner in den Matten Netztrieb. Dein Kampfgeist ist von Rüdiger auch treffend in einem Foto festgehalten worden. Bei Salaten und Grillwürstchen (Achim hatte den Grill mitgebracht) wurde der Sieg von allen 9en (Marvin H. konnte sich für die nächste Runde und das Feiern schönen) und den Fans stimmungsvoll gefeiert. s
Oliver am 04.12.2017, 13:08