Herzlich Willkommen auf unserer Homepage

SF Lieme e.V
Home
:: SF Lieme.de
Auswahl
:: Terminkalender
:: Lippe Cup
:: Vereinsturniere
:: Seniorenspielbetrieb
:: Jugendspielbetrieb
:: DWZ - Liste
:: Spiellokal
:: Vorstand
:: Ehrenmitglieder
:: Ehrentafel
:: Vereinssatzung
:: Archiv
:: Chronik
:: Impressum
:: Link
Spiele
:: Schach
:: Snake
:: Knobeln
Besucher
Online
6
Heute
48
Gesamt
430,417
Willkommen zu den Liemer News
Liemer News
news
News
  archiv
Archiv
  submit
Einsenden
  top poster
Top Poster
  admin
Admin
+ + + 1/8 und 1/4-Finale + + + | + + + Erster Saisonsieg für Lieme V + + + | + + + Lars Langenhop ist neuer Vereinsmeister - Walter Altehans gewinnt die B-Gruppe + + + | + + + Lieme im Achtelfinale + + + | + + + Lieme schlägt auch Nordhorn! + + + | + + + Regionalligaliga: „Unglückliche“ Niederlage gegen Königsspringer Herforder + + + | + + + Pokalerfolg gegen Sangerhausen + + + | + + + Vorgucker Deutsche Mannschaftspokalmeisterschaft + + + | + + + Vierschach + + + | + + + Halbfinalsieg gegen SV Barntrup + + + | + + + Drei Qualifikationen für drei Spieler bei den OWL-JEM in Porta + + + | + + + OWL-Jugendeinzelmeisterschaften + + + | + + + Paderborner Schachtürken-Cup 2017 + + + | + + + Eisstockschießen + + + | + + + Schöne Weihnachten! + + + | + + + Keine Bescherung für die Schachfreunde + + + | + + + 5. Spieltag in der U16-Verbandsliga + + + | + + + 3. Spieltag in der U12-VK-Ost + + + | + + + Advent, Advent .... die Kohle brennt :-) + + + | + + + III. Mannschaft - knappe Niederlage in Barntrup + + + | + + + 3. Spieltag in der U14-VK-Mitte + + + | + + + Erste lässt Federn in Erkenschwick + + + | + + + Pokalerfolg bei Lagenser Türmen + + + | + + + Auftaktniederlage für Fünfte + + + | + + + 4. Spieltag in der U16 Verbandsliga + + + | + + + II. gewinnt 4,5-3,5 ... Amen! :-) + + + | + + + Festung Gemeindehaus erstürmt + + + | + + + U16-Verbandsliga in Bünde + + + | + + + „Wie ein Phönix aus der Asche“ + + + | + + + Zweiter Spieltag in der U12 VK Ost + + + | + + +
Vierer-Pokal news 1/8 und 1/4-Finale - vom 21.01.2018, 14:10
Die Auslosungen der Gruppen für das 1/8 und 1/4 – Finale auf DSB-Ebene am 3. + 4. März sind raus. Die konkreten Paarungen werden ja erst kurz vorm 1/8-Finale ausgelost. Persönlich hatte ich ja auf eine Liemer-Vereinstour nach Hamburg oder Berlin gehofft, oder den Besuch von Baden-Baden mit einigen Supergroßmeistern in Lieme. Es kam anders, aber nicht weniger faszinierend. Lieme hat erneut die Ehre bekommen Gastgeber sein zu dürfen und erwartet mit Berlin-Pankow, Magdeburg und Tostedt (liegt vor Hamburg und ist gespickt mit GMs+IMs) drei sehr interessante und spielstarke Teams.
1) Liebschwitz (Gastgeber) mit Deizisau , Dresden + Garching.
2) Kirchweyhe (Gastgeber) mit Hamburg , Norderstedt + Zehlendorf.
3) Lieme (Gastgeber) mit Magdeburg , Tostedt + Berlin-Pankow.
4) Bad Emstal (Gastgeber) mit Baden-Baden , Schwarzenbach + Hockenheim.
Bemerkungen: 1 Kommentar
Diese News per Email senden Druckansicht
Kreisliga news Erster Saisonsieg für Lieme V - vom 20.01.2018, 19:28
JS
In der vierten Runde der Schach-Kreisliga gelang Lieme V der erste Saisonsieg mit 4:2 gegen Lippe Süd III. Allerdings war man in Runde 1 und 3 spielfrei und somit auch entsprechend hungrig auf Schach. Den Auftakt machte Lara Stork mit einem schnellen Erfolg an Brett 5. Danach gelang es Tristan Brune an Brett 2 trotz Minus-Bauer mit geschickten Manövern die Stellung zu blockieren und das Remis zu halten. Anton Verstraaten geriet bereits früh in die Erfolgspur nach Figurengewinn. Er erspielte an Brett 6 sauber und sicher den vollen Punkt. Den Sieg stellte dann Justus Zelesinski sicher. Er gewann die Qualität und ließ seinem Gegner danach keine Chance. Helmut Rathmann musste nach langen Kampf dann leider die Waffen strecken. Erfolgreich um das Remis kämpfte Natalja Müller und sorgte für den 4:2 Endstand. So darf es weiter gehens
Links zum Thema: Ergebnisse
Bemerkungen: 0 Kommentare
Diese News per Email senden Druckansicht
HS
Gestern Abend ging im Liemer Gemeindehaus die Vereinsmeisterschaft 2017/2018 zu Ende. In der A-Gruppe, mit insgesamt sechs Teilnehmern, konnte sich erstmals Lars Langenhop durchsetzen. In der entscheidenden Partie konnte er gegen den führenden Joachim Stork "auf Bestellung" mit den schwarzen Steinen gewinnen. In der B-Gruppe gingen sieben Teilnehmer an den Start, wobei Franziska Jachmann (SK Turm Lage) und Anton Verstraaten (war beim Start der Meisterschaft noch nicht bei den Schachfreunden) außer Konkurrenz spielten. Hier konnte am Ende Walter Altehans seiner Favoritenstellung gerecht werden und sich klar durchsetzen. Herzlichen Glückwunsch an die beiden Sieger!
Links zum Thema: Vereinsmeisterschaft 2017/2018
Bemerkungen: 1 Kommentar
Diese News per Email senden Druckansicht
Vierer-Pokal news Lieme im Achtelfinale - vom 15.01.2018, 17:42
rw
Wie bereits berichtet haben sich die Schachfreunde im Viererpokal einen Platz unter den besten 16 deutschen Mannschaften erkämpft. Am Wochenende ging es vor heimischer Kulisse in der Runde der letzten 64 gegen die Mannschaften aus Nordhorn-Blanke, Sangerhausen und die Auswahl des Deutschen Blindenschachbundes. Die Auslosung am Samstag bescherte uns den SV Sangerhausen als Gegner. Einen hinsichtlich der Berliner Wertung extrem wichtigen ganzen Punkt steuerte Tristan am ersten Brett bei; seine Stellung war sehr zweischneidig, aber mit einer taktischen Idee konnte er die Partie schnell für sich entscheiden. Andre S., der sich erfolgreich mit einem Turm den Sticheleien des gegnerischen Springer-Läufer-Gespanns erwehrte, sowie Andy, der in leicht unangenehmer, weil passiver Stellung Gegenspiel in Form eines Dauerschachs fand, steuerten die wichtigen halben Punkte zum Mannschaftserfolg bei. Einzig René, der in besserer Stellung den Faden verlor, musste sich geschlagen geben. Am Sonntag lautete die Finalpaarung SK Nordhorn-Blanke gegen SF Lieme; Ersterer hatte sich in einem ähnlich spannenden Kampf gegen den DBSB durchsetzen können. Erneut brachte uns Tristan in Führung, indem er seine weißen Steine in nur 16s Zügen zum Sieg führte. René schaffte es dieses Mal, sein Turmendspiel remis zu halten und Holger, der seine bessere Leichtfigur in zwei Mehrbauern ummünzte, steuerte letzten Endes einen weiteren halben Punkt bei und sicherte somit den 2:2 Mannschaftserfolg. Lediglich Andre W. in einem Turmendspiel mit Wenigerbauer die Waffen strecken. Die Liemer qualifizieren sich somit zum zweiten Mal nach dem Vorvorjahr für das Achtelfinale, das am 3. März stattfinden wird; noch sind Gegner und Spielort offen.
Bemerkungen: -
Diese News per Email senden Druckansicht
Vierer-Pokal news Lieme schlägt auch Nordhorn! - vom 14.01.2018, 21:22
JS
Ein näherer Bericht von Rene zum heutigen Pokalerfolg wird wohl noch folgen. Hier zunächst die Fakten: Wir werfen auch den Drittligisten Nordhorn Blanke aus den Pokal und stehen nun im Achtelfinale des Deutschen Mannschaftspokals. Ein 2:2 mit besserer Berliner Wertung, insbesondere Dank einer Superleistung von Tristan der beide Spiele (Samstag und Sonntag ) an Brett 1 gewinnen konnte! Einzelergebnisse von heute gegen Nordhorn: Kroeze, Frank (2397) - Niermann, Tristan (2280) 0 - 1 2 Höllmann, Ludger (2123) - Wittke, Rene (2237) ½-½ 3 Stotyn,Fabian (2222) - Wolf, Andre (2186) 1 - 0 4 Baisakow, Alexander (2206) - Stork, Holger (2143) ½-½ Es sind nur noch 16 Teams im Rennen. Wir sind gespannt auf die Auslosung: Für die Zwischenrunde (Achtel- und Viertelfinale) am 03./04. März 2018, Beginn 14 Uhr (samstags) und 10 Uhr (sonntags), haben sich die Mannschaften von - SC Garching - SK Kirchweyhe - SV Liebschwitz - SF Lieme - SG Aufbau Elbe Magdeburg - SC Caissa Schwarzenbach - MTV Tostedt - SK Zehlendorf qualifiziert. Dazu kommen die acht Viertelfinalisten des Vorjahres: - OSG Baden Baden - SF Deizisau - USV TU Dresden - Sfr. Bad Emstal/Wolfhagen - Hamburger SK - SV Hockenheim - SK Norderstedt - SC Rotation Pankow. Die Gruppeneinteilung der vier Zwischenrundengruppen folgt in den nächsten Tagen. Wir freuen uns auf Euch!s
Bemerkungen: 4 Kommentare
Diese News per Email senden Druckansicht
Udo
In der fünften Rund ist heute die Zweite Mannschaft in Herford angetreten. Der Tabellen Zweite hat Ambitionen in die NRW-Klasse aufzusteigen und trat gewohnt starker Mannschaft an. Gleich zu Beginn ein Paukenschlag! Oliver Schulte benötigte nicht einmal zwanzig Züge um seinen Gegner mit Damenopfer und zwei Springern mit einem erstickten Matt zu besiegen. Danach keimte Hoffnung auf einen Punktegewinn bei Lieme auf. An zwei Brettern stand Lieme aussichtsreich, alle anderen waren ausgeglichen. Andreas Hoffmann konnte seinen Gegner in eine fast aussichtlos, passive Stellung zurückdrängen. Der dann folgende Angriff mit drei Königsbauern ließ dann aber Konter zu. Nachdem auch Lars Langenhop in einer ausgeglichenen Stellung in ein Endspiel mit ungleichfarbigen Läufern mit drei Minusbauern geriet, stand es auf einmal 2:1 für Herford. Jedoch gab es keinen Grund den Kopf hängen zu lassen. Marvin Karsunke hatte in der Zwischenzeit eine Figur mehr, Udo Hötger stand mit Schwarz deutlich besser. In der Zwischenzeit willigte Joachim Stork völlig zu Recht in ein Remis ein und Marvin Hueck verpasste einen Abtausch in eine ausgeglichene Stellung. Jörg Bundesmann fühlte sich in seinen berühmt, komplizierten Stellungen offen sichtlich Wohl und willigte nach langer Spielzeit in ein Remis ein. Udo Hötger verpasste kurz vor der Zeitkontrolle den entscheidenden Zug zum Gewinn und wählte dazu im Endspiel noch eine schlechte Abwicklung. Danach stand der Sieg für Herford sicher. Marvin Karsunke und Heinz-Burkhard Heuermann nutzen sechs Stunden Spielzeit um sich auf ein Remis zu einigen. An diesem Sonntag war sicherlich ein deutlich besseres Ergebnis drin. Ein Mittelplatz nach der Hälfe der Spielzeit ist aber durchaus ein Erfolg. Am 04.02. geht es auswärts gegen Geseke weiter.
Bemerkungen: 0 Kommentare
Diese News per Email senden Druckansicht
Vierer-Pokal news Pokalerfolg gegen Sangerhausen - vom 13.01.2018, 21:21
JS
In einem spannenden Pokalkampf behielt unser Team heute mit 2:2 aber besserer Berliner Wertung die Oberhand gegen den Drittligisten SV Sangerhausen. Tristan gewann am Spitzenbrett während Andy und Andre S. remisierten. Rene verlor an Brett 2. Morgen geht es in Runde 2 weiter gegen den SK Nordhorn Blanke die sich mit 2,5 : 1,5 gegen die Auswahl des Deutschen Blindenschachbundes durchsetzen konnten. Spielbeginn ist um 10.00 Uhr im Gemeindehaus. SV Sangerhausen - SF Lieme 2,0 - 2,0 (BW 3-4) 1 Engelmann, Jakob (2264) - Niermann, Tristan (2280) 0 - 1 2 Strache, Michael (2281) - Wittke, Rene (2237) 1 - 0 3 Heyder, Florian (2178) - Himpenmacher, Andy (2198) ½-½ 4 Hillmann, Michael (2155) - Schaffarczyk, Andre (2140) ½-½ Rd.2
Bemerkungen: 2 Kommentare
Diese News per Email senden Druckansicht
JS
Morgen startet um 14.00 Uhr im Gemeindehaus Lieme (großer Spielsaal) die 1. Runde auf Bundesebene im Mannschaftspokal. Als NRW-Pokalsieger trifft unser Team morgen auf eine Auswahl des Deutschen Blindenschachbundes, die SG Nordhorn-Blanke sowie den SV Sangerhausen. Gelost wird durch den Schiri vor Ort. Start ist um 14.00 Uhr. Die Sieger dieser Partien treffen dann gleich am Sonntag um 11.00 Uhr ebenfalls im Gemeindehaus aufeinander. Alle wichtigen Infos zur Deutschen Mannschaftspokalmeisterschaft findet ihr auf beigefügtem Link. Um 15.00 Uhr trifft zudem unsere U16 in der OWL-Verbandsliga auf den SK Blauen Springer Paderborn (im Trainingsraum). Ebenfalls um 15.00 Uhr gehen 100 m entfernt im Gasthaus Rogge unsere dritte und vierte Mannschaft in der Bezirksliga an den Start. Gegner sind Eichholz-Remmighausen und Oerlinghausen II. Also ein echter Großkampftag! Kiebitze herzlich willkommen.
Links zum Thema: Bezirksliga Lippe - Deutsche Pokalmeisterschaft - OWL U16 Verbandsliga
Bemerkungen: -
Diese News per Email senden Druckansicht
news Vierschach - vom 07.01.2018, 15:10
Der Vereinsabend am Freitag stand ganz im Zeichen des Vierschachs. Nach einer kurzweiligen Einführung durch Rene in die 4-5 Sonderregeln (z.B. kein en passant, …) ging es auch schon los. Es zeigte sich, dass es bereits nach wenigen Zügen immer sehr taktisch zuging. Mit einer sauberen Figurenentwicklung wie man es vom normalen Schach her kennt war man zu langsam und schnell matt gesetzt. Das Spiel fesselte einige der Akteure so, dass für eine Handvoll „Nerds“ erst um Mitternacht Schluss war. Ein besonderer Dank an Rene für die tolle Idee und Organisation und an alle Mitmacher !
Bemerkungen: -
Diese News per Email senden Druckansicht
Vierer-Pokal news Halbfinalsieg gegen SV Barntrup - vom 06.01.2018, 19:28
JS
Mit einem klaren 4:0 Erfolg setzten sich die Schachfreunde im Halbfinale des Lippischen Viererpokals gegen den SV Barntrup durch. Den Auftakt machte Jörg Bundesmann an Brett 1 gegen Lu. Er nutzte Ungenauigkeiten seines Gegners in der Eröffnung zu einem schnellen Erfolg. Großes Neujahresglück hatte Joachim Stork in seiner Partie gegen Lennart Schünemann. Aus druckvoller Stellung berechnete er ein Figurenopfer falsch, welches sein Kontrahent jedoch verpasste zu widerlegen. Andreas Hoffmann konnte Materialgewinne souverän gegen Nils Hansmeier zum Partiegewinn führen. Auch Udo Hötger spielte druckvoll und fehlerfrei und gewann verdient gegen Lucas Gratz zum Endstand. Im Finale wartet nun der Sieger der Partie Bad Salzuflen gegen Eichholz.
Bemerkungen: 2 Kommentare
Diese News per Email senden Druckansicht
Optionen
[ Archiv | Top Poster | Submit News | Admin ]
-- pNews 2.11 © Thomas Ehrhardt, 2000-2011 --
[ Partner ]
Sparkasse Lemgo
Lippische Landesbrand
Kramp und Kramp
Stadtwerke Lemgo
Liemer Krug
Brauerei Strate Detmold
Autohaus Liebrecht
Schachversand Niggemann
Schach.com
Staatlich Bad Meinberger
Wochenschau
Pokale Medaillen Trophäen | pokaldiscounter.de

CSS-Design von Jochen Müller
/
Webmaster : Frank Himpenmacher
 
Tel : 05231 9439971