Herzlich Willkommen auf unserer Homepage

SF Lieme e.V
Home
:: SF Lieme.de
Auswahl
:: Terminkalender
:: Lippe Cup
:: Vereinsturniere
:: Seniorenspielbetrieb
:: Jugendspielbetrieb
:: DWZ - Liste
:: Webalbum
:: Spiellokal
:: Vorstand
:: Ehrenmitglieder
:: Ehrentafel
:: Vereinssatzung
:: Archiv
:: Chronik
:: Impressum
:: Link
Spiele
:: Schach
:: Snake
:: Knobeln
Besucher
Online
4
Heute
70
Gesamt
281,212
Willkommen zu den Liemer News
Liemer News
news
News
  archiv
Archiv
  submit
Einsenden
  top poster
Top Poster
  admin
Admin
Verbandsligameister news Meister! - vom 03.05.2015, 16:41
Die 2. ist Meister der Verbandsliga B. 5-3 wurde das letzte Match bei Minden gewonnen. Najd, Achim und Marvin gewinnen bei einer ganz tollen Mannschaftsleistung zur Krönung einer ganz starken Saison. Danke an die Erste (alle Terminkollisionen toll gelöst) und unsere Bären von der Bank (Rüdiger, Andreas, Hübi, Frank, Henning und WINfried), die immer wichtige Punkte holten. s s s - und noch ein paar Zahlen: 14 eingesetzte Spieler, die alle punkten mit wenigstens 50%, 4 sogar 6,5 aus 8 darunter auch die Junior Rakete Tristan, der den dritten Platz der ligaweiten Scorerwertung belegt. Und auf diesem Weg auch weiter gute Besserung an den Live Ticker aus Berlebeck, dessen Comeback wir alle herbeisehnen
Links zum Thema: Tabelle
Bemerkungen: 4 Kommentare
Diese News per Email senden Druckansicht
Verbandsligameister news Aufstieg perfekt - vom 03.05.2015, 13:54
Zwischenstand 4,5 :2:5s
Bemerkungen: 1 Kommentar
Diese News per Email senden Druckansicht
Vereinspokal news Andy Himpenmacher ist Pokalsieger - vom 28.04.2015, 11:19
HS
Gestern Abend fand das Finale im Vereinspokal zwischen Andy Himpenmacher und Holger Stork statt. Andy wählte überraschenderweise das Larsen-System (1. b3). In der Folge konnte aber, trotz einiger Komplikationen, keine Seite Vorteil erringen und man einigte sich nach 36 Zügen auf Remis. Das Blitzduell konnte Andy dann mit 2-0 für sich entscheiden. Herzlichen Glückwunsch!
Links zum Thema: Vereinspokal 2014/2015
Bemerkungen: -
Diese News per Email senden Druckansicht
news Wir gehen nicht ohne Punkte! - vom 26.04.2015, 21:29
Am letzten Oberliga-Spieltag durften wir den Mitaufsteiger aus Duisburg im heimischen Gemeindehaus begrüßen. Wir wollten unbedingt gewinnen, um nicht gänzlich ohne Punkte abzusteigen. Leider mussten wir dafür auf unser „Schachehepaar“ Philipp und Joshua verzichten. Mit dem frischgebackenen NRW-U16-Meister Tristan Niermann und unserem Allroundtalent Joachim Stork konnten wir aber starken Ersatz vorweisen. Duisburg musste ebenfalls auf einige Stammspieler verzichten, war aber dennoch Favorit. Unser Ersatz Tristan (7) war es, der für mächtig gute Stimmung sorgte: Die „Wiener Partie“ war scheinbar schon des öfteren Gegenstand häuslicher Analysen, sodass ihm die Eröffnung sichtbar leicht viel. Sein favorisierter und erfahrener Gegner kannte ein altes, aber als schlecht geltendes Abspiel, Tristan kannte es besser. Eine Qualität wurde kurzerhand einkassiert und der Siegpunkt sicher unter Dach und Fach gebracht. Eine außerordentlich starke Leistung, die uns in eine rosige Zukunft blicken lässt! Arnold Essing (2) konnte ein Kurzremis zum Mannschaftserfolg beisteuern, über das wenig gesprochen werden muss. Auch René Wittke (1) nahm das Remisgebot des Duisburger IM Fleck dankend an. Andy Himpenmacher (3) machte es ihm gleich und bleibt damit in dieser Saison ungeschlagen. Desweiteren ist er punktbester Liemer mit 5/9. Joachim Stork (8) griff auf seine alte Eröffnungsliebe zurück und hatte außerordentlichen Erfolg damit. Bereits im Mittelspiel konnte er sich einen großen Vorteil erarbeiten, den er aber erst im Endspiel verwerten konnte. Nils Stukenbrok (6) spielte eine lange Theorievariante der Benoni-Verteidigung. Ein scheinbarer Bauerngewinn entpuppte sich zur Überraschung seines Gegners in einen Figurenverlust. Der folgende Widerstand war beachtlich, änderte aber am Ausgang der Partie nichts. Holger Stork (5) findet sich zum Ende der Saison immer besser zurecht. Nach anfänglichen Schwierigkeiten und einiger „russischer Remiseinschübe“ konnte er heute eine starke strategische Vorstellung in einen vollen Punkt umwandeln. Die Eröffnung wurde genau und zielstrebig behandelt, die schwachen Felder im Mittelspiel ausgenutzt und mittels hübscher Taktik der Gegner erlegt. Lediglich André Schaffarczyk musste eine Niederlage hinnehmen. In einer wirren Partien bei gegenseitigen Angriffen verlor er kurz den Faden und konnte diesen in der Folge nicht mehr wiederfinden. Trotz dieses Mannschaftserfolges sind wir abgestiegen, allerdings nicht punktlos und, wenn das berühmte Glas halb voll sein soll, auf einem einstelligen Tabellenplatz. Eine tolle Erfahrung geht voerst zu Ende, allerdings werden wir uns nach Kräften bemühen das Oberliga-Schach zurück ins Gemeindehaus zu holen! Ich danke allen Unterstützern, Freunden und einer fabelhaften Mannschaft, die NIE aufgegeben hat und IMMER Spaß hatte :)
Links zum Thema: Einzelergebnisse - Tabelle
Bemerkungen: 1 Kommentar
Diese News per Email senden Druckansicht
Bezirksliga news Saisonabschluß mit Punktlandung: Sieg gegen Lemgo - vom 25.04.2015, 20:21
rw
Eine für uns glücklich verlaufende Saison geht mit dem knappsten aller Siege zu Ende. Ein wenig ersatzgeschwächt trafen wir auf den Dauerrivalen und Nachbarn aus der alten Hansestadt. Frank konnte uns nach einer halben Stunde durch einen kampflosen Punkt in Führung bringen. Es folgte jedoch der schnelle Ausgleich durch Ricos Niederlage: er spielte zu stürmisch und wollte zu viel. Dann jedoch war es Peter, der nach Qualitätsgewinn seinen letzten Bauern gewinnbringend verwertete und uns wieder in Führung brachte. Tom konnte leider nicht ganz mithalten und verlor nach Materialverlusten die Partie. Bei Henning zogen nach Figurenverlust in der Eröffnung schon dunkle Wolken auf; aber als er den zweiten Bauern für die Figur eroberte, schlotterten dem Gegner die Knie und er bot Remis. Nach einiger Bedenkzeit nahmen wir das dann auch dankend an. Es zeichnete sich ein absolut knapper Ausgang an, denn unser Jüngster Konrad konnte seinem Gegenüber zwar lange Paroli bieten, mußte aber dann doch die Waffen strecken. Damit führte Lemgo mit 3,5:2,5. Das mußten Rüdiger und Andreas nun drehen: Rüdiger konnte seinen im Mittelspiel gewonnenen Bauern erst im späten Endspiel verwerten und Andreas hatte im ausgeglichenen Turmendspiel durch eine letzte Bauernfesselung Vorteil in Form eines Bauern und konnte als Letzter den gewinnbringenden Punkt zum doch glücklichen Mannschaftsieg 4,5:3,5 gegen Lemgo verbuchen. Wir schließen die Saison damit punktgleich mit dem Meister Remmighausen als Vizemeister ab.
Links zum Thema: Bezirksliga
Bemerkungen: 6 Kommentare
Diese News per Email senden Druckansicht
Kreisliga news Fünfte wieder an der Tabellenspitze! - vom 19.04.2015, 12:20
HS
Nach einem deutlichen 5-1 Erfolg gegen die 3. Mannschaft des SKT Oerlinghausen hat die 5. Mannschaft wieder die Tabellenführung in der Kreisliga übernommen. Tom Dreier, Christoph Gronemeier, Peter Steppke (kampflos) und Nils Langenhop gewannen ihre Partien, so dass bereits nach 1,5 Stunden der Mannschaftserfolg feststand. Fabian David und Dieter Holtmann einigten sich mit ihren Gegnern auf ein Remis. Schützenhilfe im Kampf um die Tabellenspitze erhielt man von der Remmighauser Reserve, die den bisherigen Erstplatzierten Bad Salzuflen II schlug. Somit hat die Mannschaft die Meisterschaft wieder selbst in der Hand. Der letzte Spieltag findet am 9. Mai statt, der Gegner ist dann Lemgo IV.
Links zum Thema: Kreisliga
Bemerkungen: 2 Kommentare
Diese News per Email senden Druckansicht
DH
beim vorletzten Mannschaftskampf in der NRW-Jugendliga hingen zu ungewohnter Zeit am Samstag morgen gegen den Marktführer aus Porta die Trauben hoch. Kurz nach Beginn begann der Nachbar des Gemeindehauses mit schwerem Gerät, seine Ländereien zu beackern und Nils Langenhop nahm dies zum Anlass, mit seinen Schwerfiguren den Vorgarten von Gegnerin Annika Liebelt zu vertikutieren. Nach 22 Zügen wurde die Ernte mit einem vollen Punkt eingefahren und Annika konnte vorbräunen. Elanor Schrader (frischgebackene OWL-DAMENmeisterin) als Mutter der Porta- Kompanie hatte die bunte Truppe in einer Familienkutsche sicher ins Lipperland navigiert und tat selbiges mit ihrer Stellung nach einem Stockfehler von Rico Wittke zum Ausgleich. Am Spitzenbrett lieferten sich Tristan und Jannik Liebelt einen Schlagabtausch auf hohem Niveau, Tristan behielt den Überblick zur erneuten Führung. Marvin Hueck hielt sich lange wacker gegen den spielstarken Jonas Roos, der Verlust einiger Bauern sorgte im Endspiel für ein aussichtsloses Rennen zum Ausgleich. Christoph Gronemeier brütete lange still und ausdauernd über seiner Stellung gegen Jonas Liebelt, mußte sich dann allerdings geschlagen geben zum Rückstand von 2-3. Gegen Alia Schrader hatte es Jonas Kimura auf dem Brett zu gewinnen, die junge Portaranerin hielt die Stellung ausgeglichen und die Partie wurde remis gegeben zur knappsten aller Niederlagen. Abgerundet wurde der Mannschaftskampf durch ein kollektives informelles Schachturnier mit Akteuren beider Mannschaften, die vom Brettspiel noch nicht genug hatten. Unsere Truppe hat sich super verkauft - in jeder Beziehung.
Bemerkungen: 2 Kommentare
Diese News per Email senden Druckansicht
Schnellschach-Serie news René Wittke gewinnt Schnellschach-Meisterschaft - vom 14.04.2015, 20:35
HS
Fünf der neun qualifizierten Schachfreunde spielten gestern Abend im Liemer Gemeindehaus um den Titel des Vereinsschnellschach-Meisters 2014/2015. In der fünften und letzten Runde kam es zu einem echten Finale zwischen René Wittke und Holger Stork, in dem sich René letztlich durchsetzte. Herzlichen Glückwunsch!
Links zum Thema: Endstand
Bemerkungen: -
Diese News per Email senden Druckansicht
news Erfolgreiche Liemer - vom 12.04.2015, 16:11
Tristan hat durch einen Schlussrundensieg die NRW-Einzelmeisterschaft der Altersklasse U16 gewonnen! Ein großartiges Ergebnis für unseren Jungstar. Die damit verbundene Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft ist aber noch viel wichtiger. Andy Himpenmacher konnte bei der in Gütersloh stattfindenden OWL-Einzelmeisterschaft den Titel des OWL-Meisters erfolgreich verteidigen. Ein Schlussrundensieg gegen Martin Fenner und ein Remis von Stephan Hanhörster gegen Dr.Roger Klahold halfen ihm dabei. Damit qualifizierte er sich erneut für die NRW-Einzelmeisterschaft.
Links zum Thema: NRW-Einzel - OWL-Einzel
Bemerkungen: 7 Kommentare
Diese News per Email senden Druckansicht
NRW JEM news Vier Liemer im Endspurt bei NRW-JEM - vom 10.04.2015, 21:48
JS
Wahrlich ritterlich schlägt sich unser Tristan bei der NRW-Jugendeinzelmeisterschaft. Vor der morgigen Schlussrunde liegt er punktgleich mit den beiden Erstplatzierten auf Rang 3 in der Altersklasse U16. Gelingt der große Wurf? Auch bei Caitlin läuft es gut. Mit drei Punkten liegt Sie in der U14w auf Rang 8. In der U12w hat Alice bei Ihrem ersten NRW-Turnier schon immerhin 2 Punkte gesammelt. In der U10 geht unser passives Mitglied Lennart Mats Siol auf Punktejagd für seinen Stammverein Blauer Springer Paderborn. Er liegt derzeit auf einem guten Mittelfeldplatz. Trainer, Jugendwart und alle Liemer Vereinsmitglieder drücken Euch weiterhin die Daumens
Links zum Thema: U10 - U12w - U14w - U16
Bemerkungen: 4 Kommentare
Diese News per Email senden Druckansicht
Optionen
[ Archiv | Top Poster | Submit News | Admin ]
-- pNews 2.11 © Thomas Ehrhardt, 2000-2011 --
[ Partner ]
Sparkasse Lemgo
Lippische Landesbrand
Kramp und Kramp
Stadtwerke Lemgo
Liemer Krug
Brauerei Strate Detmold
Autohaus Liebrecht
Schachversand Niggemann
Schach.com
Staatlich Bad Meinberger
Wochenschau
Pokale Medaillen Trophäen | pokaldiscounter.de

CSS-Design von Jochen Müller
/
Webmaster : Frank Himpenmacher
 
Tel : 05231 9439971